FAQs – Fragen & Antworten

Was ist Alfa Boost?

Alfa Boost ist ein organisches Pflanzenhilfsmittel, das zu 100% in Österreich hegestellt wird. Alfa Boost ist kein Dünger, sondern ein Pflanzenstimulator, der umgangssprachlich auch als Booster bezeichnet wird.

Was bewirkt Alfa Boost?

Alfa Boost hat eine unglaublich große Bandbreite an positiven Wirkungen auf Pflanzen.

Eine der wichtigsten Eigenschaften von Alfa Boost ist, dass es den Ernteertrag und die Wachstumrate der Pflanze steigert. Dies gilt für alle Phasen des Pflanzenwachstums, angefangen bei Keimung und Bewurzelung, über Wachstum und Blütenansatz, bis hin zur Ausreifung von Frucht und Blüte.

Wann verwende ich Alfa Boost?

Alfa Boost ist ein Pflanzenhilfsmittel, das  für den vollständigen Lebenszyklus der Pflanze entwickelt wurde.

Um das volle Potential auszuschöpfen, sollte Alfa Boost  von Anfang an bis hin zum Ende, ohne Unterbrechung, der Nährlösung beigemischt werden.  Um optimale Ergebnisse zu erzielen, ist es notwendig, Alfa Boost regelmäßig zu verwenden.

Wie bringe ich Alfa Boost aus?

Alfa Boost kann sowohl durch Gießen, als auch durch Sprühen ausgebracht werden. Bei Zerstäubern und Sprühflaschen ist Alfa Boost bedenkenlos anzuwenden.

Bei der Nutzung eines Pumpsprühers  ist darauf zu achten, dass auf Alfa Boost, beziehungsweise die mit Alfa Boost angereicherte Sprühlösung, maximal 3 bar Druck ausgeübt werden sollten.

Ab einem Druck von 3 bar wird die Zellmembran der enthaltenen Mikroorganismen zerstört, infolgedessen Alfa Boost einen Teil seiner Wirkungen verliert.

Wie wende ich Alfa Boost an?

Abhängig von der Phase, in der sich die Pflanze befindet, wird Alfa Boost sowohl durch Gießen, Sprühen, als auch eine Kombination der beiden, ausgebracht.

  • Keimung: 1 ml / 1 Liter
    • Werden die Samen in einem Glas vorgekeimt,  dann pro 1 Liter Keimflüssigkeit 1 ml Alfa Boost hinzugeben.
    • Werden die Samen direkt in Erde, Kokos, oder Steinwolle gesät, so ist 1 ml Alfa Boost pro 1 Liter der Flüssigkeit hinzuzufügen, mit der das Medium angegossen oder getränkt wird.
  • Bewurzelung von Stecklingen: 1-5 ml / 1 Liter
    • Eine Lösung mit 1 ml pro 1 Liter wird verwendet, um mit dieser das Medium, in das der Steckling gesteckt wird, zu wässern.
      Anschließend wird mit derselben Dosierung regelmäßig gegossen, bis der Steckling Wurzeln ausgebildet hat.
    • Während die Stecklinge Wurzeln ausbilden, werden diese mit einer Lösung von 5 ml / 1 Liter regelmäßig eingesprüht.
  • Umsetzen: 2-4 ml / 1 Liter
    • Umgesetzte Pflanzen werden mit einer Konzentration von 2 ml / 1 Liter angegossen.
    • Zum Besprühen umgesetzter Pflanzen wird eine Konzentration von 4 ml / 1 Liter verwendet.
  • Wachstumsphase: 2-10 ml / 1 Liter
    • Für die Wachstumsphase werden eine Dosierung von 2 ml / 1 Liter beim Gießen und eine Dosierung von 10 ml / 1 Liter beim Sprühen verwendet.
  • Blütephase: 4-20 ml / 1 Liter
    • Zu Beginn der ersten Blütewoche wird mit einer Dosierung von 4 ml / 1 Liter Nährlösung gegossen. Diese Dosierung wird alle zwei Wochen um 2 ml, auf maximal 10 ml am Ende der Blüte, erhöht.
    • In den ersten zwei Wochen der Blütephase wird Alfa Boost mit der stärksten Dosierung von 20 ml / 1 Liter als Sprühlösung ausgebracht.
      Ein Besprühen der Pflanzen ab der dritten Blütewoche wird nicht empfohlen. Werden die Pflanzen jedoch aus anderen Gründen (Schädlingsbekämpfung) ohnehin besprüht, so empfiehlt es sich Alfa Boost dieser Sprühlösung ebenfalls, mit einer Konzentration von 20 ml / 1 Liter, hinzuzufügen.

Kann ich Alfa Boost verwenden, wenn ich meine Pflanzen auf Kokos kultiviere?

Ja. Alfa Boost ist für Kokos genauso geeignet wie für Erde und ist auch genauso  anzuwenden wie auf Erde.

Ist Alfa Boost für Hydro- oder Aeroponic Systeme geeignet?

Ja. Alfa Boost ist sowohl für Hydro-, als auch für Aeroponicsysteme geeignet und ist auf diesen genauso anzuwenden wie auf Erde oder Kokos.

Gibt es bei Aeroponicsystemen etwas, das ich beachten sollte?

Ja. Bei Aeroponicsystemen ist darauf zu achten, dass Alfa Boost, beziehungsweise die mit Alfa Boost angereicherte Nährlösung, einem maximalen Druck von 3 bar ausgesetzt wird, um die volle Wirkung zu erhalten.

Ab einem Druck von 3 bar wird die Zellmembran der enthaltenen Mikroorganismen zerstört, infolgedessen Alfa Boost einen Teil seiner Wirkungen verliert.

Woraus besteht Alfa Boost?

Zu den Inhaltsstoffen von Alfa Boost gehören sorgfältig ausgewählte Mikroorganismen und Beikräuter, die unter Zugabe von Melasse und  strukturiertem Wasser fermentiert werden.

Alfa Boost enthält keinerlei chemische, oder synthetische Zusätze, sondern wird zu 100% aus natürlichen Rohstoffen hergestellt.

Welche Mikroorganismen sind in Alfa Boost enthalten?

Für die Herstellung von Alfa Boost werden sorgfältig ausgewählte Pilz- und Bakterienkulturen verwendet. Zu diesen gehören verschiedene Hefen, sowie Milchsäure- und Photosynthesebakterien.

Die verwendeten Bakterien- und Pilzstämme sind allesamt nicht gentechnisch verändert.

Welche Kräuter sind in Alfa Boost enthalten?

Für die Herstellung von Alfa Boost werden nur Pflanzen(teile) verwendet, die besonders reich an bioaktiven Pflanzenwuchsstoffen sind.

Die Nutzung mancher dieser ausgewählten Pflanzen hat bereits lange Tradition im Gartenbau. Die Wirkung anderer hingegen, wurde erst in jüngster Vergangenheit von der Wissenschaft entdeckt.

Auf eine genaue Benennung der verwendeten Pflanzen verzichten wir, jedoch können wir mit Stolz sagen, dass diese allesamt aus kontrolliert biologischem Anbau stammen.

Wie wird Alfa Boost hergestellt?

Für die Herstellung von Alfa Boost werden ausgewählte Kräuter mittels Pilzen, Hefen und Bakterien über einen Zeitraum von mehreren Wochen fermentiert. Durch die Fermentation gehen die in den Rohstoffen enthaltenen Wirkstoffe in die Flüssigkeit über.  Die so entstandene Flüssigkeit wird in einem abschließenden Schritt gefiltert und abgefüllt.

Welche Wirkstoffe sind in Alfa Boost enthalten?

Zu den wichtigsten Wirkstoffen zählen Triacontanol, Auxine, Cytokinine, Gibbereline und Abscisinsäure, sowie Vitamine und Silikate. Ebenso enthält Alfa Boost das volle Spektrum an Mikro- und Makronährstoffen in Spuren.

Was ist Triacontanol?

Triacontanol ist ein Pflanzenwuchsstoff, der zur Verbesserung der Ernte und des Pflanzenwachstums genutzt wird.  Es ist ein Phytohormon, das die Pflanze stärkt und als natürlicher Wachstumsbeschleuniger wirkt.

Was sind Auxine, Cytokinine, Gibberelline und Abscicinsäure?

Auxine, Cytokinine und Gibberelline gehören zu den wachstumsfördernden Hormonen und regulieren, in Kombination mit Abscicinsäure, wichtige Entwicklungsprozesse der Pflanze wie Triebausbildung, Blütenbildung und Fruchtreife.

Wie lagert man Alfa Boost?

Idealerweise wird Alfa Boost dunkel und kühl, bei einer Umgebungstemperatur von konstanten 8-18 Grad Celsius, gelagert und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt. Alfa Boost sollte nicht im Kühlschrank gelagert werden.

Wie lange hält sich Alfa Boost?

Ungeöffnet ist Alfa Boost bei richtiger Lagerung unbegrenzt haltbar.

Durch sorgfältige Handhabung und Lagerung, sind auch geöffnete Gebinde unbegrenzt haltbar.

Angebrochene Gebinde unbedingt wieder verschließen. Um die Haltbarkeit angebrochener Flaschen zu verlängern, empfiehlt es sich, diese nach jeder Verwendung zusammenzudrücken, sodass möglichst keine Luft in der Flasche verbleibt.

Woher weiß ich, ob Alfa Boost noch in Ordnung ist?

Alfa Boost riecht süßsäuerlich und hat einen pH-Wert zwischen 3,2 und 3,8. Sollte sich der Geruch stark verändern und der pH-Wert über 3,8 steigen, sollte Alfa Boost nicht mehr verwendet werden.

Die Bildung von (weißen) Hefeflocken an der Oberfläche ist ein natürlicher Prozess und beeinträchtigt die Produktqualität nicht.